Menu

Toys, die Reeperbahn, Stefan und ich…

0 Comments

…oder warum Spielzeuge zu 2., ganz fantastische Explosionen für beide verursachen!
Als Stefan mich neulich um einen Bummel über die Reeperbahn bat, stimmte ich nicht nur einfach zu, sondern war unfassbar begeistert, fast schon sofort erregt! Was für eine fantastische, erotische und prickelnde Idee von meinem sexy Liebhaber!
Ich hatte mich extra ‚praktisch‘ gekleidet für diesen Bummel mit Stefan!
Soll heissen:
Kurzes enges Kleidchen, vorne und hinten tief ausgeschnitten, wenig BH und fast noch weniger Höschen (ein kleiner String ouvert), halterlose Strümpfe mit Naht und Highheels natürlich.
So schlenderten wir Hand in Hand über die Vergnügungsmeile und steuerten den 1. Sex-Shop an. Ein Paradies für uns beiden Fans von Sexspielzeug, Filmchen, erotischen Bildern und Spielen, aber auch mega sexy Dessous!
Erst stöberte jeder für sich, dann rückten wir immer näher zusammen und suchten die ersten Toys aus.
Plötzlich Stefan’s Frage: Liebes, sind 26 cm zu groß? – und hielt einen mega Vibrator hoch! Pralle Eichel, dicke Bälle und mächtig geädert…
Mir stockte der Atem! Naja, woher sollte er das mit seinem Micro-Penis (es ist exakt eine kleine Eichel vorhanden, Ihr erinnert Euch sicher, sonst s.u. noch mal lesen) auch wissen?!
‚Gut gemeint, mein Herz, aber den schaffe ich wirklich nicht‘ – winkte ich ab!
Ja zugegeben! – ab und zu ein etwas größeres Exemplar für meine Muschi… – okay! – aber es kommt eben nicht immer nur auf die Größe an und Stefan macht mich sehr glücklich mit seiner Technik, die er mit seiner Eichel perfekt anwendet!
Wir entschieden uns für 20 cm, weil Stefan sagte, wenn er mich mit dem ‚bespielt‘, wäre das, als hätte er auch mal einen richtigen Penis, mit dem er mich zum Höhepunkt bringt…
Unsere Ausbeute an Toys gestaltete sich dann so:

Jetzt zog Stefan mich die Treppen runter in die Dessous Ecke.
Wir suchten gemeinsam ein paar schöne Teile aus und gingen dann zusammen in die Kabine! Er zog mir alles, was ich an hatte so aus, dass ich dabei schon hätte über ihn herfallen können, aber dieser Magier wusste genau, was er machen muss! Er reichte mir das 1. Höschen und eine Büstenhebe, die die Brustwarzen schön frei läßt und als ich so vor ihm stand, spielte er sehr gekonnt mit der Zunge über meine sofort hart werdenden Brustwarzen und zog sich genauso plötzlich zurück, wie er bei mir war! – grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr!
Dann zog er mich wieder unfassbar langsam aus! Mein Körper prickelte von der Haarwurzel bis zur Fußspitze! Dann reichte mir das nächste Set. Ich spürte seinen Atem und seine sanften Lippen in meinem Nacken, als er mir das Hemdchen im Rücken richtete.
2 süße rote Teile aus zarter Spitze mit viel transparentem Tüll!
DAS wurde es dann auch…

Jetzt spürte ich seinen Mund an meinem Ohr und ich dachte, Stefan würde jetzt mit seiner Zunge an meinem Ohrläppchen spielen, weil mich das immer so in Fahrt bringt, aber er flüsterte mir zu:
‚Chérie, behalte es an, ich bezahle und jetzt gehen wir gemeinsam nebenan ins Pornokino!‘
Stefan zwinkerte mir zu, ich streifte hektisch mein Kleid über die neuen roten Dessous, legte meine Hand in seine und…

– Fortsetzung folgt –

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.