Menu

Liebling meets Lea – Part three

0 Comments

… ich war, ehrlich gesagt, ein wenig müde, doch als Lea mir Ihre weichen Arme entgegenstreckte und mich mit einer heißen, gleitenden Bewegung auf sich zog…

Na, ich konnte mich ja morgen ausruhen!

Sie warf von hinten ihre wunderschönen und geilen Beine um mich, so daß ich tief, unglaublich tief in ihre nasse Mitte glitt.
Dieses Mal dauerte e i n i g e Zeit, bis ich Lea noch nasser machte, als sie sowieso schon war!
Unfassbar, was dann folgte…

– to be continued –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.