Menu

Liebling meets Lea – Part eleven

0 Comments

Dieses Mal hatte sich Lea ein Hotelzimmer gemietet und mich zum Besuch eingeladen. Sie wusste genau, was sie wollte, verriet mir vorher jedoch nichts. Ich würde es schon erleben!

Nachdem ich Lea, bei einer unserer etwas zurück liegenden Begegnungen, so richtig in ihrem süßen Arsch genommen hatte, wollte sie es wohl unbedingt wiederholen, um es noch weiter auf die/der erotische(n) Spitze zu treiben.
Damals spritzte ich ihr eine volle Ladung meines Saftes ohne Gummi tief in ihren prächtigen Hintern. Es war einfach sexy und ich hätte stundenlang so weiter machen können. Ich wurde mit einem unbeschreiblich schönen Höhepunkt belohnt. So ein heftiges HappyEnd hatte ich mir nicht mal in meinen kühnsten Träumen ausgemalt.
OmG, ich würde Lea immer wieder und zu jeder Zeit in
ihrem wunderschönen, heißen Knackarsch, mit der herrlich engen Rose, nehmen wollen!
Ob es wohl heute soweit ist?!

Ich betrat aufge-/erregt das abgedunkelte Zimmer mit meiner Key Card und bereits in diesem Moment bereute ich, nicht die etwas weiter geschnittene Hose angezogen zu haben…

– to be continued –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.