Menu

Doktorspiele – Part one

0 Comments

…oder wie man(n) richtig Fieber misst!
Frau Dr. Lea betrat den Behandlungsraum und fand Patient Liebling brav im Bett vor!

Frau Dr.: Guten Morgen, wie geht es uns denn heute?
Liebling: Ach Frau Dr., wenn ich liege dann geht’s!

Na dann…
… messen wir mal als Erstes Fieber! Drehen Sie sich mal auf die Seite! So jetzt schön entspannen, ich schiebe die Pobacken etwas auseinander und hier kommt…
…NICHT das klassische Fieberthermometer, sondern Frau Dr. Lea öffnet ihren Kittel und ooooooooooooooooh, was für ein Strapon!
Etwas Gletgel auf die Rosette, die Spitze des Strapon angesetzt und das Strapon-‚Thermometer‘ schöööööööön laaaaaaaaaangsam eingeführt!

Frau Dr.: Still halten, Herr Liebling! Frau Dr. will Ihnen nicht
weh tun…
Liebling: Uuuuuuuuuuuuuuuuuups, Frau Dr.! Das ist aber ein
großes, dickes Thermometer! Das ist zu groß für meinen
engen Hintern, sie reissen mir ja den A* auf!

Aber Frau Dr. Lea kennt keine Nachsicht und stößt weiter tief zu! Jetzt greift sie auch noch nach vorne zum hart abstehenden Thermometer des Patienten. Huch! Das tropft ja! Ein auslaufendes Modell! Was ist denn da los?! Müssen wir denn noch eine Prostata-Untersuchung vornehmen?! Oh ja, besser ist es! Flink das Strapon-‚Thermometer‘ herausgezogen, die Latexhandschuhe übergestreift und…
…gut, dass der kleine Po schon schön gedehnt wurde!
2 Finger über die Po-Schwelle des Patienten geschoben, gleich hinter dem Eingang die beiden Finger etwas krümmen, drehen und mit sanftem Druck rechts und links auf die Prostata legen, um sie zu melken.
Herr Liebling windet sich und der harte Stamm fängt an, noch stärker zu tropfen! Viel klare Flüssigkeit und er hat das Gefühl, eines Höhepunktes, hatte aber noch gar keinen…
…er stöhnt laut!
Gut, dass er in einem Einzelzimmer liegt und Frau Dr. Lea ihre Untersuchung sehr gründlich vornehmen kann, ohne hetzen zu müssen!
Jetzt benötigt sie noch eine Spermaprobe und lässt den Patienten natürlich NICHT selbst Hand anlegen!
Ihre Hand bewegt sich jetzt sehr schnell und eng auf der extrem harten Fieber-Stange! Der Patient Liebling wimmert

Liebling: Oh Frau Dr.! Ich kann nicht mehr! Ich bin doch eben
erst gekommen… – noch mal kann ich nicht!
Frau Dr.: Bin ich die Ärztin oder kennen Sie sich aus?!
Sie hatten noch keinen Höhepunkt, ich habe nur Ihre
Prostata gemolken! Ihr Sperma nehme ich Ihnen jetzt
erst…

Ein Griff zum Plastikbecher, unter die Stange gehalten und die Spermaprobe in den Becher spritzen lassen!
Schnell noch mit der Fingerspitze die letzten Tropfen von der Kuppel entfernen und den Patienten ablecken lassen!

‚Diese Probe geben wir jetzt erst mal in’s Labor, Herr Liebling. Ich komme dann wieder, sobald wir die Ergebnisse haben und wissen, welche Untersuchungen noch nötig sein werden!‘

Der Patient sieht Frau Dr. Lea etwas unsicher an, ist sich aber sicher, dass er weitere Untersuchungen bestimmt geniessen wird, wenn sie ähnlich wie diese verlaufen.
Wie gerne würde Patient Liebling mal bei Frau Dr. Lea Fieber messen…

– to be continued –

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.