Menu

Der Wunsch nach Blackmailing

2 Comments

Es gibt neues von T., Ihr Lieben!
Jetzt möchte er mit seiner Herrin Lea in seiner Entwicklung zum hörigen Poppers-Sklaven, die nächste Stufe erreichen. Sein Flehen nach gnadenlosem Blackmailing durch mich, um damit die totale Abhängigkeit von seiner Lady zu erreichen, werde ich gnädig erhören. Sollte T. sich nicht oft genug melden oder anders ungehorsam sein, wird seine Lady ihm per Blackmail mitteilen, wie er seiner Diva zu dienen hat. T. hat sich der Herrin komplett aus eigenem Entschluss mit der Kopie seines Ausweises, diversen Ganzkörper-Nacktfotos und sehr privaten Informationen ausgeliefert. Damit ist er seinem Ziel, in jeder Minute seines Tages von seiner Lady bestimmt und abhängig zu sein, näher gekommen und diese Erziehung werden wir fortsetzen, bis er nichts mehr ohne die Erlaubnis der Herrin machen möchte und von ihrer liebevollen Strenge ganz und gar abhängig ist…
So liebt Lea Ihren T.!

Schlagwörter:

2 thoughts on “Der Wunsch nach Blackmailing”

  1. Reinhard sagt:

    Ein Traum für jedes Zahlschwein

    1. Lea sagt:

      Dann ruf‘ mich schnell an, damit wir loslegen können, mein süßes Paypig…! Ich freue mich auf Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.